Andrea Buck

Andrea Buck

Tätigkeitsschwerpunkte:
Fortbildungssymbol

Ehe- und Familienrecht

Biografie:

  • geboren 1955
  • Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen
  • 2. Staatsexamen 1982
  • seit 1982 in jetziger Kanzlei
  • Fachanwältin für Familienrecht seit 2000
  • seit 2002 Partnerin der Kanzlei
  • 2005 Ausbildung zur Mediatorin
  • Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen AnwaltVerein

Scheidung ohne "Rosenkrieg"

Vielfach besteht der Wunsch zwischen den Eheleuten, einen "Rosenkrieg" zu vermeiden und eine Konfliktlösung nicht vor Gericht, sondern im Gesprächs- und Verhandlungswege zu finden. Der friedliche Ausgang einer Trennung ist im familiären Bereich besonders wichtig, da die Verbindungen der Beteiligten häufig auch nach Trennung und Scheidung durch die gemeinsamen Kinder, die Verwandtschaft oder den Freundes - und Bekanntenkreis bestehen bleiben.

Unter dem Motto "Glück ist die Freiheit, selbst entscheiden zu können" gilt es, von Anfang an die richtigen Weichen zu stellen. Die Erfahrung zeigt, dass im außergerichtlichen Bereich gefundene, einvernehmliche Vereinbarungen eine das Verhältnis der Beteiligten entspannende Wirkung entfalten.
Ein zusätzlicher angenehmer Nebeneffekt ist, dass Kosten gespart werden können.

Beim Erarbeiten ganzheitlicher Lösungen, mit denen alle Beteiligten leben können, stehe ich Ihnen gerne zur Seite. Meine Ausbildung zur Mediatorin ist mir hierbei wegen der Verbindung und Ergänzung der rechtlichen mit der psychologischen Seite der Mandatsbearbeitung hilfreich.

Wenn es erforderlich ist, werde ich Sie aber unter Berücksichtigung aller möglichen Konsequenzen vor Gericht engagiert vertreten. Insoweit kommt Ihnen meine langjährige Erfahrung bei Gericht zugute.